Beratung und Begleitung

Eine Krebserkrankung bringt zum Teil große Veränderungen des Lebens mit sich. Diese können ganz unterschiedlicher Art sein. Angefangen mit der Organisation der Fahrten zur täglichen Strahlentherapie, über Informationswünsche z. B. zur Stomapflege oder der Organisation von Pflegematerialien oder Gehhilfen bis hin zum Beantragen der Rehabilitationsmaßnahme.

Die Bedürfnisse nach Beratungen sind so unterschiedlich wie die Menschen, die sie an uns herantragen. In den Fällen, in denen wir nicht selbst helfen können, vermitteln wir den Ratsuchenden an kompetente Kollegen und Partner. Niemand sollte vor für ihn unüberwindlichen Problemen stehen.

In unseren Zentren bieten wir Ihnen daher - über die reine Strahlentherapie hinaus - gezielte Angebote zu folgenden Themen an:

  • Fahrdienst und Fahrdienstorganisation während Ihrer Strahlentherapie
  • Beantragung von Anschluß-Heil-Behandlungen (AHB)
  • Ernährungsberatung
  • Überleitungs- und Schnittstellenorganisation durch einen Patienten- und Fallmanager
  • Psychoonkologie
  • Kontakte zu örtlichen Selbsthilfegruppen
  • Vorträge zur Strahlentherapie für Gruppen (wie z. B. Selbsthilfegruppen oder andere Interessierte) incl. Führungen durch das Zentrum auf Anfrage
  • Beratung im Bereich der Komplementärmedizin

Auch hier gilt: Sprechen Sie uns an, denn wir helfen Ihnen gern!

Zentrum für Strahlentherapie und Radioonkologie · Prof. Dr. med. Ulrich M. Carl · Mozartstraße 30 · 26655 Westerstede
Impressum · Datenschutzerklärung · Kontakt / Anfahrt